1. Vorbereitung und Durchführung eines Radentscheides voraussichtlich Frühling/Sommer 2020
  2. Gründungstreffen am 17.09. zur Gründung eines Vereins als Träger u. a. für die Durchführung des Radentscheides
  3. Critical Mass August am 30.08. ab Ravensburg
  4. Einladung zu den Bürgerwerkstätten des Gemeindeverbands Mittleres Schussental

 

Seit diesem Frühjahr treffen sich immer wieder am letzten Freitag des Monats begeisterte RadfahrerInnen, feiern als Critical Mass das Fahrrad und machen auf die Notwendigkeit der Verkehrswende im Schussental aufmerksam.

Eine Möglichkeit, diese Verkehrswende zu beschleunigen, ist die Vorbereitung und Durchführung eines Radentscheides, dies wurde auf den verschiedenen, bisher lockeren Treffen und den After Mass ausführlich diskutiert. Bei einem solchen Radentscheid, einem direktdemokratischen Verfahren auf lokaler Ebene, werden zu einem Forderungskatalog Unterschriften gesammelt, um das verkehrspolitische Handeln in Richtung Fahrradinfrastruktur und Fahrradfreundlichkeit der Gemeinderäte im Schussental zu erwirken. Erfolgreiche Radentscheide wurden in den vergangenen Jahren bereits u.a. in Berlin und Bamberg durchgeführt, in vielen weiteren Städten und Gemeinden laufen ebenso Vorbereitungen dazu.

Um dem Ziel noch näher zu kommen, möchte der Träger eines möglichen Radentscheides, den Verein Lebenswertes Schussental gründen und laden alle interessierte Person ein, mögliche Multiplikator*innen und Gründungsmit-gliederInnen ein.

Im Anhang befindet sich die Einladung zur Gründungssitzung mit Tagesordnung am 17.09., 20:00 Uhr in der Kuppelnauwirtschaft in Ravensburg.

Am Freitag, 30. August, 17:00 Uhr, soll die Critical Mass August starten. Die geplante Route startet in Weingarten und führt über Ravensburg nach Weißenau an den Torplatz. Dort darf wie gewohnt der Abend bei einem kühlen Getränk ausklingen.

Weitere Infos siehe Homepage

Der Gemeindeverband lädt im Rahmen der Erstellung des Radverkehrskonzept für das Schussental zu drei Bürgerwerkstätten ein. In diesen Workshops sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, eigene Ideen und Anregungen einzubringen, so dass sie vom Planungsbüro brenner BERNARD ingenieure berücksichtigt werden können.

Eine Anmeldung ist voraussichtlich nicht erforderlich.

Verantwortlich für die Durchführung der Workshops ist Frau Zyder, julia.zyder@ravensburg.de.

  • Baindt, Baienfurt und Berg: 23. September 2019, 18 Uhr, Großer Sitzungssaal des Rathauses Baienfurt, Marktplatz 1
  • Ravensburg: 25. September 2019, 18 Uhr, Kleiner Sitzungssaal des Rathauses Ravensburg, Marienplatz 26
  • Weingarten: 09. Oktober 2019,17:30 Uhr, Großer Sitzungssaal des Amtshauses der Stadt Weingarten, Kirchstraße 2

Darüber hinaus gibt es einen weiteren Workshop der Stadt Weingarten bereits im August und ein Fachforum Radfahren des Landkreises im September.

Auch das ermutigt, weiter dran zu bleiben und das Rad nach vorne zu drehen.

 

Lebenswertes Schussental Gründungssitzung Satzungsentwurf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.