Verein wirundjetzt e.V. ist mehr als zufrieden und freut sich über die erfolgreiche Mitmach-Konferenz

Auf eine gelungene Auftaktveranstaltung mit Christian Felber am Freitag Abend mit über 300 Besuchern, folgten zwei erfolgreiche und inspirierende Mitmach-Konferenz Tage des Vereins wirundjetzt e.V. Die Veranstaltung stand im Zeichen der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der UN ( SDGs) und ganz im Sinne der Kooperation.

Der Verein wirundjetzt e.V. ist mehr als zufrieden, waren doch auf dem Marktplatz der Möglichkeiten im Foyer der Inselhalle über 20 Initiativen und Projekte aus der Region. Alle Besucher und Gäste des Heldenmarktes konnten sowohl die Workshops als auch den Marktplatz der Möglichkeiten besuchen und kennen lernen.

Viele der Aussteller und der Gäste waren mehr als zufrieden, überall wurde gesprochen, gefragt, sich ausgetauscht und gefachsimpelt. Obwohl so ein großes Treiben auf dem Heldenmarkt und auf dem Marktplatz der Möglichkeiten herrschte, war überall zu spüren, hier ist was ganz Besonderes nach Lindau gekommen. Und nicht ganz ohne Stolz der Veranstalter, wurde klar, diese Impulse und Ideen des Mitmachens und der positiven Ausrichtung auf ein Miteinander in der Gesellschaft ist mehr als überfällig!

So stand auch das Motto von wirundjetzt e.V. „Machen statt Meckern“ und der Slogan, der groß auf dem Banner zu lesen war: #fürallediewasmachen ganz im Zentrum der Veranstaltung.

Parallel zum Heldenmarkt fanden jeden Tag spannende Vorträge und Workshops in je 4 Konferenzräumen der Inselhalle statt, mit insgesamt ca. 250 Teilnehmern. Auch dieser Teil der Veranstaltung wurde von wirundjetzt e.V. organisiert und durchgeführt.

Auch die Thementische der Mitmach-Konferenz im UG wurden gut besucht und es wurden an über 30 Thementischen in den beiden Tagen intensiv gearbeitet, gesammelt, und Ideen weiter entwickelt und weiter ausgearbeitet.

Beim Einsammeln und Ernten der Ergebnisse, jeweils am Abend der Tage, gab es spannende Überraschungen und ein großes Lob an die Veranstalter und Organisatoren der Mitmach-Konferenz. Mit ca. 250 Teilnehmern, vielen Gesprächen, neuen Kooperationen, spannenden Begegnungen, und ein großes Interesse an Austausch und an Netzwerkarbeit konnten die Veranstalter mehr als zufrieden sein.

Sowohl den Heldenmarkt als auch das Projekt mein Grundeinkommen wurde von wirundjetzt e.V. eingeladen nach Lindau zu kommen und in Kooperation bei der Mitmach-Konferenz dabei zu sein. Die Idee in Kooperation mit dem Heldenmarkt eine gemeinsame und zeitgleich stattfindende Veranstaltung durchzuführen, ist schon im Sommer 2018 entstanden und hat einen langen Weg der Vorbereitung und Planung in Anspruch genommen.

Das 8 köpfige Team der Mitmach-Konferenz hat die gesamte Vorbereitung und Durchführung ehrenamtlich gestemmt, und konnte nun auf ein erfolgreiches Wochenende glücklich und zufrieden zurück schauen. An der Mitmach-Konferenz wurde das Kern-Team von einem großen Helfer-Team von über 16 Personen unterstützt.

Das Potential auch in Zukunft gemeinsam die Menschen zu inspirieren und zu zeigen, dass es auch anders geht und dass es Alternativen gibt, ist groß und alle Beteiligten freuen sich auf die nächsten Schritte und planen schon wieder fleißig, mit der Frage, wie kann es weiter gehen?

Ziel von wirundjetzt e.V. ist es, ein tragfähiges Netzwerk aufzubauen, indem sich sowohl Unternehmen als auch die Politik beteiligen können, sodass die Impulse und Ideen der Projekte über die öffentlichen Veranstaltungen und Netzwerktreffen zu verschiedenen Themen und an verschiedenen Orten im Bodenseeraum, wieder zurück in die Gesellschaft fließen und in einem Dialogprozess einfließen können.

Hier versteht sich wirundjetzt e.V. als Impulsgeber und als Beziehungsnetzwerk. Denn durch Verbindungen und solche Art der Plattformen online und in Form von Konferenzen und Treffen, können Impulse und Projekte in der Region gestärkt und sichtbar gemacht werden.

Das der Bedarf da ist, wurde klar, als am Wochenende auf dem Heldenmarkt über 3500 Besucher die Inselhalle besuchten.Viele von den Besuchern kamen auch über den Marktplatz der Möglichkeiten, den wirundjetzt e.V. organisierte. Dort konnten sich die Besucher informieren und mit einem großen Interesse ins Gespräch mit den Initiativen und den Projekten kommen.

Die Veranstalter träumen davon und arbeiten konkret daran, die nächste Mitmach-Konferenz in einer anderen Stadt im Bodenseeraum zu organisieren. Zielt ist es, jedes Jahr in Kooperation mit einer anderen Stadt die Mitmach-Konferenz wandern zu lassen, um somit ein Netzwerk der Nachhaltigkeit im Bodenseeraum zu schaffen, wo möglichst viele Akteure beteiligt sind.

Die Kooperation und das Miteinander steht hier im Mittelpunkt aller Aktivitäten und aller Entscheidungen. Denn nur so können wir in der Gesellschaft was verändern und in eine Zukunft schauen, die uns positiv stimmt und auch unseren Enkeln noch zur Verfügung steht, so Simon Neitzel, 1. Vorsitzender des Vereines wirundjetzt e.V.

Wer den Verein wirundjetzt e.V. darin unterstützen möchte oder aktiv mitarbeiten möchte und kann ist herzlich willkommen.

 

Berichte, Links, Blogbeiträge, Regio TV, Radio-Beiträge

Auftaktveranstaltung am Freitag 1.November 2019 mit Chrisitan Felber hier:
Blog-Beitrag von fainetzt Lörrach hier:
Radio Proton mit vielen Interviews auf der Mitmach-Konferenz hier:
Zeitungsartikel in der Schwäbischen Zeitung hier:
Video clip auf Regio TV hier:
​Blog-Beitrag Mitmach-Konferenz hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.