Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ökomodellregion Treffen am Gemeinschaftsgarten am Hohlenstein vom Verbindungskultur e.V.

6. Juni 2022 –14:30 - 17:00

 

Der Verbindungskultur e.V. ist ein Entwicklungsort für Lern-Erlebnisse, die eine tiefe und authentische Verbindung zur Natur stärken, in denen zukunftsfähige Lebens- und Wirtschaftsweisen erforscht und praktiziert werden und die ein friedvolles und schöpferisches Miteinander fördern – für einen gesellschaftlichen Wandel zum Wohle aller Wesen. In diesem Rahmen führen wir Bildungsveranstaltungen und Workshops insbesondere zum Thema Artenvielfalt & Klimawandel sowie Kindercamps durch und ermöglichen Naturerfahrungsräume für Menschen jeden Alters. Wir als gemeinnütziger Verein leben vor allem von geförderten Projekten und Seminaren. Wir hatten durch Corona weniger Aktivitäten in den letzten zwei Jahren, doch mit neuer Kraft gehen wir als Modellprojekt voran. Die meisten Einnahmen haben wir über geförderte Projekte, wie von der Postcode-Lotterie, erhalten und konnten damit innovative Umwelt- & Klimaschutzprojekte umsetzen. Das Bundesministerium für Umwelt hat über das PtJ auch vor zwei Jahren unseren e.V. als Klimaschutzprojekt gefördert.

Der “Verbindungskultur e.V.” hat im März 2019 ein Gemeinschaftsgartenprojekt gestartet. Zum einen wollen wir die regionale Bevölkerung an einem Ort zusammenführen, wo sich die Menschen bei einer sinnvollen Tätigkeit kennenlernen und vielleicht gegenseitig unterstützen wollen, sodass ein Netzwerk aus Gleichgesinnten entstehen kann. Zum anderen ist der entstehende lebendige, ökologische und auf Artenvielfalt ausgerichtete 3-Zonen Permakulturgarten ein idealer Ort, um den Menschen die Wichtigkeit des Arten- und Klimaschutzes nahezubringen. Jeder Gemeinschaftsgärtner übernimmt Verantwortung für ein 10m2 großes Stück nährstoffreicher Erde (Ertragszone), wo er im Laufe des Jahres sein eigenes Gemüse, Kräuter oder Blumen anbauen kann. Wir als Verein stellen regionales ökologisches Saatgut, Werkzeuge, Wasser, Wissen und Weiterbildungen zur Verfügung und sorgen dafür, dass alle Bereiche des Gartens die Artenvielfalt und Lebendigkeit erhöhen. Dazu gibt es abgemagerte Flächen, die mit einheimischen Stauden und Blühpflanzen eingesät werden sollen (Hotspotzone) und Hecken (Pufferzone), die Lebensraum und Nahrung für Vögel, Käfer und Insekten bieten werden.

 

Treffpunkt an der Alpaka Weide am Verbindungkultur Schild gleich am Waldweg.

Anfahrt: nach Lellwangen fahren, dann rechts an der Kirche Richtung Hangab/ Naturoase fahren. Nach Verlassen des Ortes kommt eine scharfe Rechtskurve bei den Alpakas, dort kommt gleich ein Waldweg (das ist der Treffpunkt). Parken am Waldrand. Bitte pünktlich sein, da wir von dort aus noch 400m zum Gelände laufen.

Zeit: Montag, 6.6.22 um 14:30 Uhr.

Bis dahin.

Anmeldung bei simon.neitzel@wirundjetzt.org

 

Details

Datum:
6. Juni 2022
Zeit:
14:30 - 17:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Gemeinschaftsgarten am Hohlenstein,
Hohlenstein 34
Deggenhausertal, 88693
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Verbindungskultur e.V.
Telefon:
015753513639
E-Mail:
verbindungskultur.verein@posteo.de