Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lichtmessforum

26 Januar - 27 Januar

Wirtschaft zum Wohle Aller gestalten - wahrnehmen, erkennen, bewusst handeln

Das Programm ist so gestaltet, dass die Tage aufeinander aufbauen und sich bedingen. Darum bringt es den größten Nutzen, am ganzen Verlauf teilzunehmen. Wir erhoffen als schönstes Ergebnis konkrete, mutige Versuche in der Region für 2019 im Sinne des Tagungsthemas. Natürlich unter Einbeziehung vieler Kunden und Akteure im Wertschöpfungsraum Bodensee. 

Gespannt können wir auf unsere Gäste sein, die inspirierende Berichte ihrer Gedanken und Initiativen mitbringen: 

Daniel Überall ist mit Simon Scholl Gründer und Vorstand des Kartoffelkombinats: „München ist ein Dorf – solidarische Landwirtschaft für den Mainstream“ – 3 000 Mitglieder und jede Menge Ideen. 

Premium Cola: 10 Endkunden, 1700 gewerbliche Partner, 240 Kollektivist*innen, 25mg Koffein, 17 Jahre „Wirtschaft hacken“, 4 Getränke, 1 Kollektiv, im Konsens. Wie das geht, was geht, und was dabei rauskommt, davon möchte uns Gregor May vom Premium Kollektiv berichten. 

Die Beitragenden am Vormittag sind aus unserem Bündnis. Sie werden uns in die „Freuden und Leiden“ mit Fragen an die Wertschöpfungskette einführen. 

Samstag, 26. 01. 2019 

09.00 - 09.30

Brezeln + Kaffee 

09.30 - 10.05

Begrüßung und Einführung Stuhlrunden: Warum bin ich hier - Was wünsch ich mir? 

10.05 – 12.00

1. Kundinnen Isola Schubert + Sigrid Skok: Wünsche für die Zukunft! 

2. Ladnerin Mathilde Balser: Von der Notwendigkeit, Bewusstsein von sich auf Andere zu erweitern. 

3. Verarbeiter Markus Bruderhofer: Der Kunde – der große Unbekannte 

4. Großhändler Sascha Damaschun: Wertschöpfungsketten zu –kreisläufen gestalten in der Region. 

5. Landwirt Timon Nardo: Qualitätsarbeit machen wir Morgen? Verantwortung teilen, verbindlich und verantwortlich. 

6. Obstlandwirt Berthold Schlachtenberger: Der wahre Preis der Äpfel? 

12.30 – 13.45

Mittagessen 

14.00 – 14.45

Daniel Überall: Kartoffelkombinat  Weil wir ein anderes (Land-)Wirtschaftssystem brauchen 

14.45 – 15.30

Gregor May: Premium Cola – Wirtschaften im Konsens 

15.30 – 16.00

Kaffee und Kuchen 

16.00 – 17.00

Lernreisen in Gruppen um die Redner Plenum 

17.00 – 18.00

Soziale Skulpturen 

18.00 – 18.30

Kunstvolles von Sylvia Zucker mit ihrer Bratsche - führt in die Stille – Nachdenklichkeit - Ausgang in die Nacht. 

Sonntag, 27.01.2019 

09.00 – 9.30

Zopf, Kaffee + Getränke Begrüßung 

09.45 – 10.05

Was bringe ich mit aus der Nacht? 

10.05 – 10.15

Einführung 

10.15 – 11.15

Brainstorming: Wege ebnen für neue Schritte im Konsens unter unseren Wirtschaftspartnern 

11.15 – 12.30

In Gruppen konkrete Versuchsprojekte gestalten 

12.30 – 13.45

Mittagessen 

14.00 - 16.00

Rundgang: Darstellung der Arbeiten; Interessenten finden, gerechtes Wirtschaften neu zu greifen Was wird konkret? 

- 16.30

Plenum + Feedback. 

Für eine bessere Planung bitten wir um Anmeldung zur Teilnahme am Lichtmessforum bis 21. Januar 2019 

bei Denis Hahn denis.hahn@hottenlocherhof.de oder mobil: 0160 / 998 376 15 

Tagungsbeitrag inkl. Verpflegung: normal: 20 €/Tag ermäßigt: 13 €/Tag 

Die kostenlose Kinderbetreuung am Samstag und Sonntag ermöglicht es auch Familien mit Kindern, dabei zu sein: Anmeldung mit Altersangabe bis 21.Januar 2019 bei Alexandra Raneburger: a.raneburger@web.de, mobil: 0174 / 237 49 50 

Details

Beginn:
26 Januar
Ende:
27 Januar
Veranstaltungkategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

BODAN GmbH
zum Degenhardt
Überlingen, Baden-Württemberg 88662 Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://www.bodan.de