Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Podiumsdiskussion: Wie wollen wir leben?

27 November –20:00 - 22:00

EUR12

Ein Gespräch über die Zukunft von Gesellschaft und Wirtschaft mit Fabian Scheidler und Christian Mayer. Moderation: Markus Berger

Jenseits aller Tagespolitik stellt dieser Abend die Grundfrage gesellschaftlichen Miteinanders ins Zentrum – und zur Diskussion. Viel zu lange haben wir das Formen unserer Gesellschaft und Wirtschaftsordnung an eine technokratische Elite delegiert. Es ist Zeit, sich einzumischen und mitzugestalten. Unsere Podiumsdiskussion mit dem Wirtschaftsexperten Christian Mayer und dem Publizisten Fabian Scheidler gibt Impulse und regt zum Nachdenken und -machen an. Denn die Frage „Wie wollen wir leben?“ ist keine philosophische Fingerübung sondern das Fundament unserer zukünftigen Lebenswirklichkeit.

Christian Mayer und Fabian Scheidler haben erhellende Lektüre im Gepäck. Christian Mayer, Dozent an der Dualen Hochschule Ravensburg, unternimmt in seinem neuen Buch „Rettet die Wirtschaft … vor sich selbst!“ eine Reise ans Ende des neoklassischen Universums. Er rechnet ab mit der Mainstream-Ökonomie, mit ihren mathematischen Modellen und kühnen Kalkulationen einer Zukunft, die sich dann doch immer ganz anders gestaltet. Wie kann es sein, dass eine Profession, die häufig mit grotesken Fehleinschätzungen auffällt, in der Öffentlichkeit dennoch als unverzichtbarer Hort der Weisheit wahrgenommen wird?

Der Berliner Autor und Journalist Fabian Scheidler beschäftigt sich in seinem neuen Buch „Chaos. Das neue Zeitalter der Revolutionen“ ebenfalls mit unserer Zukunft in einer globalisierten Welt. Seine Diagnose: Nach 500 Jahren Expansion ist die kapitalistische Megamaschine in die tiefste Krise ihrer Geschichte geraten. Wir bewegen uns in eine chaotische Übergangsphase hinein, die einige Jahrzehnte andauern kann und deren Ausgang vollkommen offen ist. Während die alten Ordnungen brüchig werden, entflammt ein Kampf darum, wer die Zukunft bestimmen und wie diese aussehen wird.

Die Autoren:
Christian Mayer, geboren 1982, ist Wirtschaftspädagoge und Germanist. Er arbeitet als Lehrer für Wirtschaft an einer berufsbildenden Schule in Biberach, publiziert zu wirtschaftskritischen Themen und ist als Dozent für Wissenschaftstheorie an der Dualen Hochschule Ravensburg tätig.

Fabian Scheidler, geboren 1968, arbeitet als freischaffender Autor für Printmedien, Fernsehen und Theater. Sein Buch „Das Ende der Megamaschine. Geschichte einer scheiternden Zivilisation“ wurde von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen zu den TOP 10 der Zukunftsliteratur 2015 gewählt (www.megamaschine.org).

Der Moderator: Markus Berger ist Musiker und Kulturvermittler. Er lebt in Leipzig, wo er gemeinsam mit Gregor Meyer, dem Leiter des GewandhausChores, das Ensemble 1684 gründete und leitet.

Der Eintritt kostet 12 Euro. Mit RavensBuch-Card 9 Euro. Schüler und Studenten zahlen 5 Euro. (Die Differenz zum Vorverkaufspreis bekommen Sie am Abend der Veranstaltung erstattet)

Details

Datum:
27 November
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
EUR12
Veranstaltungkategorien:
,
Website:
https://ravensbuch.de/veranstaltung/27-november-2018-2000-podiumsdiskussion-wie-wollen-wir-leben

Veranstalter

Ravensbuch
Website:
www.ravensbuch.de

Veranstaltungsort

Ravensbuch
Marienplatz 34
Ravensburg, 88212 Deutschland
+ Google Karte